Suchen  |  Sprachen
Ein ORIGINAL ist unvergleichlich.
 
Ein Zuhause sagt viel über seine Bewohner aus. Denn man wohnt auch mit den Sinnen. Und jeder Raum, den wir betreten, weckt spontane Empfindungen in uns.

Ein echtes Holz-Parkett beeindruckt immer. Schon auf den ersten Blick strahlt es jene Behaglichkeit und Wärme, Schönheit und Eleganz aus, wie sie nur einem wertvollen Naturprodukt innewohnt. Das Lebendige, das Echte, es ist auf Schritt und Tritt spürbar. Mit der Holzsorte, dem Verlegedesign, der Farbe und der Oberflächenbehandlung bieten sich unzählige Wahlmöglichkeiten an. Viel Raum also für Ihre Phantasie, für kreative, persönliche oder eigenwillige Wohnlösungen.

Das Holz-Parkett ist ausserdem auch noch hart im Nehmen. Eine Lebenserwartung von 40 Jahren ist realistisch. Während dieser langen Zeit kann der Parkettboden, je nach Nutzstärke, mehrmals überschliffen und praktisch in den Neuzustand renoviert werden. Einzelne beschädigte Elemente lassen sich meist problemlos ersetzen.

Das sind Wohlbefinden und Wertbeständigkeiten, die Generationen überdauern. Das macht die Entscheidung einfach. Nicht nur bei Wohnräumen, auch in Schulzimmern, öffentlichen Gebäuden, Restaurants oder Geschäftslokalen. Ein echtes Holz-Parkett ist immer etwas Besonderes.
 
Ein paar gute Argumente für die Klimadebatte.
 
CO2-Ausstoss, Klimaerwärmung, fossile Brennstoffe, Lösungsmittel, Nachhaltigkeit, Ökobilanz – unser Wortschatz hat sich im letzten Jahrzehnt beträchtlich erweitert. Und wir alle haben dazugelernt, beim Bewusstsein, im Verhalten, beim Einkaufen oder bei den verwendeten Stoffen.

Holz-Parkett schneidet auch in dieser Hinsicht sehr gut ab, was eine Studie der EMPA bestätigt. Es beginnt mit den positiven ökologischen Grundeigenschaften des Holzes, seiner nachhaltigen Verfügbarkeit und der Ressourcen schonenden Produktion. Holz ist zugleich Rohstoff und Energieträger, was eine fast vollständige Ressourcennutzung (bis hin zum Verbrennen von Sägemehl und Abfällen) ermöglicht. Als Energieträger ist Holz ausserdem CO
2 neutral und weist somit ein geringes Treibhauspotential auf.

Die Ökobilanz weist aus, dass 20–50% des Energieverbrauchs von Holz-Parkett, gerechnet über seinen ganzen Lebenszyklus, durch nachhaltige Energieträger gedeckt wird. Mit der Verwendung moderner UV-härtender Versiegelungen und Einkomponenten-Lacke auf Wasserbasis werden Lösemittelemissionen weitestgehend vermieden. Und auch die lange Lebensdauer von Holz-Parkett wirkt sich positiv auf die relevanten Umweltkriterien aus.
 
HOLZ-PARKETT Natürlich. Behaglich. Echt.